inconso Blog

Warehouse Management in der Petrochemie

10.12.2019

Der Anlagenexperte Coperion ist langjähriger inconso Partner. Im Interview spricht Cyril Michel über seine Erfahrungen mit dem Warehouse Management System von inconso sowie der gemeinsamen Zusammenarbeit im Bereich der Petrochemie.

 Screenshot-Coperion-Interview-Cyril-Michel.JPG

Redaktion (R): Stellen Sie doch bitte kurz Ihr Unternehmen vor.

Cyril Michel (CM): „Firma Coperion: Wir sind in Stuttgart, Weingarten und in den Niederlanden weltweit tätig, hauptsachlich in der Polyolefin-Industrie. Meine Firma in Weingarten ist für das materielle Handling zuständig.“

R: Seit wann führen Sie eine Partnerschaft mit inconso?

CM: „Ca. im Jahr 2005 und 2006 hat der erste Kunde angefragt, ob wir auch ein Logistiksystem mit anbieten können. Deshalb haben wir damals eine Firma gesucht. Es gab zwar einige Anbieter für Logistiklösungen auf dem Markt, aber nur wenige Firmen präsentierten offen und waren flexibel. Unsere Kunden im polyolefinen Bereich haben sehr hohe Ansprüche an das Warehouse Management System, wie zum Beispiel Dokumentationen. inconso war damals groß genug um die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen. Aus diesem Grund haben wir uns für inconso entschieden und seitdem läuft es auch ziemlich gut.“

R: Wie können Sie die Zusammenarbeit im Allgemeinen bezeichnen?

CM: „Die Mitarbeiter von inconso sind flexibel und professionell. Unsere Kunden sind sehr zufrieden und sie wissen auch ganz genau, welchen Mitarbeiter sie haben wollen. Alle inconso-Mitarbeiter haben einen guten Ruf bei unseren Kunden. Die Zusammenarbeit mit inconso ist bisher immer eine sehr gute Erfahrung.“


R: Würden Sie inconso auch an andere Partner und weitere Kunden empfehlen?

CM: „Auf jeden Fall! Wir haben viel gelernt und wissen, was unsere Kunden erwarten. Wir wissen, dass inconso mittlerweile auch direkt mit unseren Kunden arbeitet. Das zeichnet die gute Zusammenarbeit aus, die wir haben. Inconso informiert mich oft über die Wünsche und Ansprüche des Kunden. Bei uns steht fest, dass wir bei solchen Anfragen automatisch zu inconso gehen.“

Sie interessieren sich für eine Partnerschaft mit inconso?

Logistiksoftware für Petrochemie

Synchronisierte Produktions- und Logistikprozesse sind ein zentraler Erfolgsfaktor in komplexen petrochemischen Anlagen

Gemeinsam für Ihre Logistik

Beziehungen sind gut. Für uns, unsere Partner und unsere Kunden. Unser internationales Partnernetzwerk setzt sich zusammen aus nationalen und internationalen Consultants und Integratoren, Technologie- und Hochschulpartnern.

Warehouse Management mit SAP in der Luxusgüterbranche

Die Montblanc Simplo GmbH ist ein Unternehmen aus der Luxusgüterbranche. Wir haben Frank Pierskalla, Head of Competence Center SAP SCM/ CS, zu seinen Erfahrungen mit der SAP-Implementierung, dem Warehouse Management mit SAP sowie der Zusammenarbeit mit inconso befragt.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

inconso-News

Erfahren Sie mehr über:

End-to-End Supply Chain Solutions

Digitalisierung und Cloud Solutions

Einladungen zu inconso Events

Best Practices in der Logistik-IT

* Ihre Daten werden nur zum Zwecke des News-Versands gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.