inconso Blog
 01.png

Roboter raus aus dem Käfig

Der bisherige Einsatz von Robotern in der Lagerlogistik beschränkte sich auf abgesperrte Bereiche in denen Roboter strikt getrennt vom Menschen arbeiten. Die nächste Entwicklungsstufe der Lagerroboter, wie bereits im letzten Blogeintrag vorgestellt, sind autonome mobile Roboter (auch AMR genannt). Wie der Name schon sagt, navigieren diese autonom durch das Lager und reagieren auf ihre sich verändernde Umwelt (zum Beispiel herumstehende Kisten oder fahrende Gabelstapler).

Dirk Teschner

 Getraenkelogistik.jpg

Wenn im Sommer der Getränkehandel boomt

Wenn der Sommer kommt, stellt sich die Getränkelogistik auf ganz besondere Herausforderungen ein.

Mary-Jane Würker

 Laptops_und_Wolken.jpg

Wie Cyberkriminalität Logistik und Transport bedroht – und wie die Cloud davor schützen kann

Montagmorgens 9:00 Uhr irgendwo in Deutschland in einem Logistikunternehmen. Ein Mitarbeiter, nennen wir ihn Ingo M., öffnet eine Mail und klickt auf den darin enthaltenen Link. Das Schicksal nimmt seinen Lauf, ...

Dirk Teschner

 Binaercode.jpg

Roboter in der Logistikbranche? Wie können wir sie produktiv einsetzen?

Beim Einsatz von autonomen mobilen Robotern sind die Mitarbeiter nur noch in einem bestimmten Bereich tätig. Da die AMRs nun für den Transport der Artikel vom Mitarbeiter zum Packbereich verantwortlich sind, reduzieren sich die Wege der Mitarbeiter während einer Schicht erheblich.

Dirk Teschner

 Smart-Logistics-Techradar.jpg

Wie smart ist die Logistikbranche wirklich?

Der Druck auf anpassbare Logistiksysteme steigt: Mit den umfassenden Versprechen der Online-Händler erhöhen sich auch die Erwartungen von Endverbrauchern an Lieferzeit und Service.

Wilfried Pfuhl

 inconso-Cloud-Solutions.jpg

Logistik IT: 5 Fragen zum Cloud Computing

In den letzten Jahren hat sich der Übergang von der traditionell installierten Unternehmenssoftware bis hin zur Bereitstellung in der Cloud beschleunigt.

Wilfried Pfuhl

 inconso-Smart_Logistics.jpg

8 Fakten zu Logistik 4.0

In der Logistik nimmt der Bedarf an intelligenter Technik, an Software aus der Cloud und an innovativen Technologien wie Augmented oder Virtual Reality stetig zu. Die folgenden acht Fakten zeigen, welche Chancen Logistik 4.0 für Ihr Unternehmen bereit hält.

Lena Kasper

 Interview-Karsten-Fuchs-Praesentation.JPG

Use Cases für Künstliche Intelligenz in der Logistik

inconso ist bereits seit einigen Jahren im Bereich Digitalisierung und Künstliche Intelligenz aktiv. Im Interview stellt Karsten Fuchs, Mitglied der Geschäftsleitung, aktuelle inconso Use Cases vor.

Stefanie Tornow-Godoy

 Interview-SA-BU-Software.JPG

inconso und die Business Unit Software

Das Wachstum der Business Unit Software innerhalb von Körber Logistics schreitet voran. Im Interview erklärt Bertram Salzinger, CEO bei inconso, wie sich dies im Leistungsangebot und der zukünftigen Aufstellung von inconso widerspiegelt.

Stefanie Tornow-Godoy

 IWL.jpg

IWL Logistiktag 2019

Die IWL AG, ein 1985 gegründetes Logistikplanungs- und Beratungsunternehmen, bietet Kunden und Partnern einmal jährlich Gelegenheit, an einer Fachausstellung mit namhaften Unternehmen aus der Logistikbranche teilzunehmen und sich über Fachvorträge zu aktuellen Themen und Trends aus der Logistik zu informieren.

Mario Grimme

Über diese Kategorie

Was ist Smart Logistics? Und welche aktuellen Entwicklungen gibt es im Bereich Logistik 4.0?

In der Kategorie "Smart Logistics" finden Sie aktuelle Informationen zu den neuesten Entwicklungen in der Logistik 4.0 und der Lagerverwaltung, Informationen zu Cloudlösungen vs. On-Premise, Cyber Security, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz im Lager und vieles mehr.

Alle Artikel zu Smart Logistics

 Laptops_und_Wolken.jpg

Wie Cyberkriminalität Logistik und Transport bedroht – und wie die Cloud davor schützen kann

Montagmorgens 9:00 Uhr irgendwo in Deutschland in einem Logistikunternehmen. Ein Mitarbeiter, nennen wir ihn Ingo M., öffnet eine Mail und klickt auf den darin enthaltenen Link. Das Schicksal nimmt seinen Lauf, ...

Dirk Teschner

 inconso-News-und-Events.jpg

E-Learning in der Logistik – Chance oder Risiko?

Lernen mit elektronischen Hilfsmitteln ist keine neue Erfindung. Bereits 1924 wurde in den USA der „programmierte Unterricht“ vorgestellt. Sidney L. Pressey entwickelte eine Maschine, die dem Anwender eine Frage stellte und nach dem Multiple-Choice-Verfahren vier Antwortmöglichkeiten bot.

Holger Neitsch

 Drohne_scannt_Barcode_im_Lager.jpeg

Wenn Roboter, Drohnen & Co. im Lager einziehen

Immer einen Schritt voraus: In Kooperation mit Technologiepartnern und Kunden unterstützt inconso auf vielfältige Weise Innovationen in der Logistik.

Othilie Mouhat

 Smart-Logistics-Techradar.jpg

Wie smart ist die Logistikbranche wirklich?

Der Druck auf anpassbare Logistiksysteme steigt: Mit den umfassenden Versprechen der Online-Händler erhöhen sich auch die Erwartungen von Endverbrauchern an Lieferzeit und Service.

Wilfried Pfuhl

 inconso-Cloud-Solutions.jpg

Logistik IT: 5 Fragen zum Cloud Computing

In den letzten Jahren hat sich der Übergang von der traditionell installierten Unternehmenssoftware bis hin zur Bereitstellung in der Cloud beschleunigt.

Wilfried Pfuhl

 inconso-Smart_Logistics.jpg

8 Fakten zu Logistik 4.0

In der Logistik nimmt der Bedarf an intelligenter Technik, an Software aus der Cloud und an innovativen Technologien wie Augmented oder Virtual Reality stetig zu. Die folgenden acht Fakten zeigen, welche Chancen Logistik 4.0 für Ihr Unternehmen bereit hält.

Lena Kasper

 Interview-Karsten-Fuchs-Praesentation.JPG

Use Cases für Künstliche Intelligenz in der Logistik

inconso ist bereits seit einigen Jahren im Bereich Digitalisierung und Künstliche Intelligenz aktiv. Im Interview stellt Karsten Fuchs, Mitglied der Geschäftsleitung, aktuelle inconso Use Cases vor.

Stefanie Tornow-Godoy

 Interview-SA-BU-Software.JPG

inconso und die Business Unit Software

Das Wachstum der Business Unit Software innerhalb von Körber Logistics schreitet voran. Im Interview erklärt Bertram Salzinger, CEO bei inconso, wie sich dies im Leistungsangebot und der zukünftigen Aufstellung von inconso widerspiegelt.

Stefanie Tornow-Godoy

 IWL.jpg

IWL Logistiktag 2019

Die IWL AG, ein 1985 gegründetes Logistikplanungs- und Beratungsunternehmen, bietet Kunden und Partnern einmal jährlich Gelegenheit, an einer Fachausstellung mit namhaften Unternehmen aus der Logistikbranche teilzunehmen und sich über Fachvorträge zu aktuellen Themen und Trends aus der Logistik zu informieren.

Mario Grimme

 inconso-transport-logistic-web.jpg

Transport Logistic 2019

Alle zwei Jahre treibt es Besucher und Aussteller aus der ganzen Welt nach München auf die „transport logistic“, die weltweite Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management. Auch inconso war Anfang Juni mit einem eigenen Stand vertreten und präsentierte sich vier Tage lang in Halle A3.

Stefanie Tornow-Godoy

Unser Autorenteam

Unser Autorenteam in der Kategorie "Smart Logistics" sind inconso-Mitarbeiter/innen aus unterschiedlichen Fachbereichen und Abteilungen. Sie berichten insbesondere zu den Themen Künstliche Intelligenz im Lager sowie über aktuelle Entwicklungen im Bereich End-to-End Supply Chain bis hin zur letzten Meile.

Alle Themen im Überblick

 Jahr_als_Azubi.png

Meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei inconso

Hallo, mein Name ist Celine Andreas. Im Juni 2019 habe ich meine dreijährige Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei inconso am Standort Bad Nauheim erfolgreich abgeschlossen. Dabei habe ich vier interne Abteilungen kennengelernt und berichte im Folgenden über meine Erfahrungen in diesen Bereichen.

Celine Andreas

 Interview-Deutz-AG.JPG

Warehouse Management in der Motorenproduktion

Die DEUTZ AG, unabhängiger Motorenproduzent mit Sitz in Köln, arbeitet seit fast 20 Jahren mit inconso zusammen und hat das Warehouse Management System inconsoWMS im Einsatz. Im Interview berichten Hans-Peter Flother und Ralf Büttner von ihren Erfahrungen mit inconso.

Stefanie Tornow-Godoy

 SAP-HANA-SAP-Fiori.jpg

Der Weg von SAP WM zu SAP S/4HANA EWM

Häufig hören wir die Frage „Wir stehen vor der Herausforderung, aus unserem mit SAP WM betriebenen Lager ein SAP EWM zu machen, was raten Sie uns da?“

Heiko Wiedenmann

 inconso-deutschlandstipendium-20191107-175143.jpg

Informatik studieren: You build it, you run it!

Welche Wünsche hegen angehende Fachinformatiker auf dem Weg in die Berufswelt? Im Gespräch mit Jannis Weber dreht sich alles ums Studium der Informatik und spannende Zukunftsaussichten in der IT.

Mary-Jane Würker

 inconso-Weihnachtsgeschichte-2019.png

Die inconso-Weihnachtsgeschichte

Es war eine bitterkalte Nacht am Rande des Polarkreises. Die Vorbereitungen für Weihnachten liefen auf Hochtouren – Hauptsaison für die Weihnachtsmann AG.

Lena Kasper

Hand deutet auf Netzwerk SAP-Supply-Chain-Execution.jpg

Potenziale von integrierten Warehouse- und Transport Management Lösungen

Teambuilding Workshops werden oft mit dem Eingangsstatement eröffnet: „Allein sind wir stark, gemeinsam sind wir stärker“. Lässt sich diese platte aber auch inspirierende Aussage auch auf die IT-Systeme der Supply Chain Execution übertragen?

Olaf Moschkau

 Screenshot-Coperion-Interview-Cyril-Michel.JPG

Warehouse Management in der Petrochemie

Der Anlagenexperte Coperion ist langjähriger inconso Partner. Im Interview spricht Cyril Michel über seine Erfahrungen mit dem Warehouse Management System von inconso sowie der gemeinsamen Zusammenarbeit im Bereich der Petrochemie.

Stefanie Tornow-Godoy

 SAP-Infotag-2019.jpg

Inspiration zur Transformation: SAP Infotag Lager- und Transportmanagement

„Freiraum für Innovationen durch vernetzte Logistik“ – Unter diesem Motto fand der diesjährige SAP Infotag für Lager und Transportmanagement am 05. November 2019 in Wiesbaden statt.

Stefanie Riedler

Andreas Spiegel

 Standort-Bremen-Gruppenfoto.jpg

Standort Bremen: Software für Logistikdienstleister

Der Bremer Standort besteht seit 2006. Er ist mit 10 Mitarbeitern gestartet und heute der Arbeitsplatz von 28 Mitarbeitern. Der Schwerpunkt des inconso Standorts ist auf Logistikdienstleister (LDL) ausgerichtet, die Multi-Customer-Warehouses betreiben.

Mary-Jane Würker

 Screenshot-LGI-Interview-Michael-Metken-YouTube.JPG

Warehouse Management in der Kontraktlogistik

inconso hat Michael Metken von der LGI Logistics Group International GmbH, einem der größten industriellen Kontraktlogistiker in Deutschland, zu seinen Erfahrungen mit dem Warehouse Management System von inconso sowie der Zusammenarbeit mit inconso befragt.

Stefanie Tornow-Godoy

inconso-News

Erfahren Sie mehr über:

End-to-End Supply Chain Solutions

Digitalisierung und Cloud Solutions

Einladungen zu inconso Events

Best Practices in der Logistik-IT

* Ihre Daten werden nur zum Zwecke des News-Versands gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.