inconso Blog

Use Cases für Künstliche Intelligenz in der Logistik

29.08.2019

inconso ist bereits seit einigen Jahren im Bereich Digitalisierung und Künstliche Intelligenz aktiv. Im Interview stellt Karsten Fuchs, Mitglied der Geschäftsleitung, aktuelle inconso Use Cases vor.

 Interview-Karsten-Fuchs-Praesentation.JPG

Karsten Fuchs, Mitglied der Geschäftsleitung bei inconso:

„Bei inconso sind wir schon sehr lange im Bereich Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz aktiv. Das wurde von Körber implementiert und wir haben uns in Smart Warehouse Sprints, auch mit anderen Schwesterunternehmen, zusammengesetzt und uns die folgende Frage gestellt: Wie erreichen unsere Kunden in der Zukunft den größten Benefit von Künstlicher Intelligenz?" Im Anschluss haben wir Use Cases für Künstliche Intelligenz in der Logistik erstellt.

Ein Use Case beschäftigt sich mit dem Thema Stammdatenqualität: Hier versuchen wir mit Algorithmen der KI, Datensätze bei Stammdaten, die nicht korrekt sind, herauszufiltern und diese dann den Menschen vorzugeben und zu korrigieren, um damit eine wesentlich höhere Stammdatenqualität zu erreichen.

Der Warehouse Performance Monitor analysiert, wie dynamisch die Bewegungen und Aktionen im Lager sind, um so Engpässe herauszufinden, oder zu sehen, ob es irgendwelche Besonderheiten, z. B. bei den Pickzeiten, gibt. Der Warehouse Performance Monitor kann permanent laufen. Somit wird man sofort gewarnt, wenn eine kritische Situation droht.

Weiterer Use Case ist der Digital Twin, der digitale Zwilling. Während eine Lagersimulation in Automatiklagern schon seit vielen Jahren zum Standard gehört, versuchen wir mit dem Digital Twin einen ganzen Tag im manuellen Lager zu simulieren. Die Herausforderung besteht darin, dass viele Menschen Entscheidungen treffen, die man schlecht vorhersagen kann. Zudem kommen bei vielen Unternehmen die Aufträge erst untertätig rein - auch diese müssen wir simulieren. Also eine sehr anspruchsvolle und spannende Aufgabe von der wir uns sehr viel versprechen.

Auch das Thema Optimierung ist ein aktueller Use Case. Bei diesem versuchen wir die Wege und Zeiten der Mitarbeiter in der Kommissionierung zu optimieren, um somit die Kommissionierkosten deutlich zu senken. Wir haben bereits erste Prototypen, welche sehr erfolgsversprechend sind und im Zusammenhang mit Robotics eine immer höhere Bedeutung gewinnen.“

Sie möchten Ihre Logistik-IT auch zukunftsfähig aufstellen?

8 Fakten zu Logistik 4.0

Lesen Sie acht Fakten darüber, wie hoch die Nachfrage nach Smart Logistics bereits heute ist und welche Chancen Logistik 4.0 für Ihr Unternehmen bereit hält.

Smart Logistics

Die Bedeutung des „Internet der Dinge“ wächst rasant – auch in der Logistik sind solche Lösungen immer stärker gefragt. Überzeugen Sie sich jetzt von unserem Know-how zu Smart Logistics:

Video: Interview mit Karsten Fuchs

Das vollständige Interview können Sie sich auf dem YouTube-Kanal von inconso ansehen: 

inconso Software für Lagerverwaltung

Warehouse Management Lösungen von inconso

Die passende Lösung für Ihr Lager finden Sie bei den Warehouse Managment Lösungen von inconso!

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

inconso-News

Erfahren Sie mehr über:

End-to-End Supply Chain Solutions

Digitalisierung und Cloud Solutions

Einladungen zu inconso Events

Best Practices in der Logistik-IT

* Ihre Daten werden nur zum Zwecke des News-Versands gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.